Steinpilze mit gebratener Polenta

20130730-212230.jpg Dieses Rezept hat zwei Besonderheiten: erstens, man kann für die Polenta ruhig Fertigware aus dem Supermarkt nehmen, da geht es nämlich schneller. Zweitens ist es eine der ganz wenigen sinnvollen Einsatzmöglichkeiten für krause Petersilie.

Die Zutaten für 2 Personen: 400 g frische Steinpilze, 200 ml Sahne, ca. 200 ml Brühe, circa 50-100 g Butter, ein halber Bund krause Petersilie, eine Knoblauchzehe, etwas gemahlenen Koriander, Salz und Pfeffer.

In einer Pfanne die Butter sehr heiß werden lassen. Wirklich sehr heiß. Da hinein die in grobe Streifen geschnittene Steinpilze geben, gründlich durchbraten. Alles soll schön Farbe nehmen. Am Ende die Knoblauchzehe dazugeben und etwa 1 Minute mit braten. Danach etwas von der Sahne angießen und gegebenenfalls etwas Gemüse-, Hühner- oder Fleischbrühe. Wenn nichts davon zur Hand hat, nimmt einfach Wasser oder Weißwein. Dann das ganze soweit einkochen, dass es eine schöne sämige Konsistenz bekommt. Mit Salz, Pfeffer und gehackte Petersilie abschmecken. Dazu gibt es die parallel in Olivenöl gebratenen Polentascheiben.

Advertisements
Diese(r) Beitrag wurde veröffentlicht unter Kochen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s